Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Dezember 2015 Geschrieben von Hans-Werner Lüther

 sterngirlande

 

Jahresrückblick 2015

 

Liebe Mitglieder, liebe TSV-Gäste im Internet,

 

ein Rückblick ins Jahr 2015 erfüllt mich mit zwiespältigen Gefühlen.

Während Flüchtlingsströme auf drei Kontinenten versuchen, einem unerträglichen Krieg zu entfliehen, Mitbürger in unserem Land Asylantenunterkünfte mit Inkaufnahme von Verletzungen und Schlimmerem in Brand setzen und Europa zu zerbröckeln scheint, versuchen ehrenamtliche Personen im beschaulichen Diemarden den TSV nach vorne zu bringen.

 

Aus sportlicher Sicht war das Jahr 2015 sehr erfolgreich. Ein dritter Platz der Damenfußball-Spielgemeinschaft Diemarden / Groß Schneen, die B-Juniorinnen spielen in der Niedersachsenliga und die Badminton-Spielgemeinschaft Diemarden / Bovenden in der Bezirksliga bzw. Bezirksklasse. Auch die Fußballjunioren des TSV im FC Gleichen waren erfolgreich.

Der Bau der Begegnungsstätte Gleichen ist weit fortgeschritten. Leider konnte das Ziel, diese im Jahre 2015 einzuweihen, nicht umgesetzt werden. Die Anlaufstrecke für Weitsprung und 50 m-Laufstrecke sowie die Kletterwand konnten nicht fertig gestellt werden.

 50m laufstrecke

In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals um Spenden bitten, da die Kosten der Anlaufstrecke die geplante Finanzierung übersteigt. All denen, die bereits gespendet haben, möchte ich ganz herzlich im Namen des TSV Diemarden Dank sagen. Jeder gespendete Euro wird sinnvoll investiert.

Parallel zu den Arbeiten an der Begegnungsstätte Gleichen konnte der Anbau des Sporthauses begonnen und im Rohbau fertiggestellt werden.
Wie aus dem Grundriss zu erkennen ist, wird der TSV in den nächsten Jahren in der Lage sein, größere Versammlungen und Abteilungstreffen ohne Platzprobleme abhalten zu können.

grundriss neu

Clubhaus anbau

An dieser Stelle möchte ich die Vereinsmitglieder Heinrich Deppe, Rolf Elbrecht, Joachim Madlenscha und Wolfgang Sauermann besonders herausstellen, die sich nicht nur bei dem Bau der Begegnungsstätte, sondern auch bei der Fertigstellung des Rohbaus engagiert haben. Hierfür gebührt ihnen ein besonderer Dank!!

Nicht vergessen möchte ich die Volleyball-Abteilung des TSV. Sie hat in Eigenleistung das Beachvolleyballfeld perfekt fertiggestellt.

beach1

beach2

 

Nun wünsche ich Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien

ein frohes Weihnachtsfestweihnachtsmann

und

ein friedvolles und gesundes Neues Jahr.

Euer/Ihr

Hans-Werner

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
206778