Veröffentlicht: Montag, 05. Oktober 2020
Geschrieben von Schomburg, Detlev

2020 10 05 Einladung neu JHV 2020

Download Einladung


Satzungsänderungen (in rot)

2020 10 05 Satzungsänderung 01

2020 10 05 Satzungsänderung 022020 10 05 Satzungsänderung 03

Download Satzungsänderungen

 

 Hygieneplan JHV 2020 V1

Download Hygieneplan

Datenschutzhinweis

Veröffentlicht: Donnerstag, 19. Dezember 2019
Geschrieben von Schomburg, Detlev

Jahresrückblick 2019

Liebe Gäste, liebe Sportfreunde,

Der Gesundheitssport hat im Jahre 2019 Fahrt aufgenommen. Die ersten Teilnehmer*innen haben den einen oder anderen Kurs unter Leitung qualifizierter Übungsleiter begonnen.

Folgende Sportangebote werden in der Abteilung „Gesundheitssport“ angeboten:

    Rehasport
    Prävention
    Fitness
    Faszientraining
    Fitness für Körper und Geist

In diesem Zusammenhang möchte sich der Vorstand bei den Übungsleiterinnen „Antje Quednow und Daniela Friedrichs“ für ihr Engagement im zurückliegenden Jahr bedanken.

Sportlich möchten wir die Badminton Abteilung hervorheben, die im Jahr 2018/2019 wieder erfolgreich auf Bezirks- und Kreisebene unterwegs war.
In der Bezirksklasse konnte das Team 2 einen hervorragenden 4. Platz belegen.
Team 1 belegte in der Bezirksliga Braunschweig den 5. Tabellenplatz.

Auch im Jahre 2019 gingen unsere Fußballer*innen im FC Gleichen auf Punktejagd. Seit dem Sommer 2019 tritt der FC Gleichen, der in diesem Jahr sein 5jähriges Bestehen feiern konnte,
mit 4 Herrenmannschaften von der 4. über die 3. und 1. Kreisklasse bis hin zur Bezirksliga mit
ca. 80 Herrenspielern an.
Im Jugendbereich gehen in dieser Saison ca. 220 Mädchen und Jungen aus 16 Ortschaften der Gemeinde Gleichen in 15 Jugendmannschaften, von der G bis zur A Jugend, auf Punktejagd.

In der Abteilung Faustball hat sich in diesem Jahr „Nachwuchs eingestellt“. Die Faustballer haben sich riesig gefreut, insgesamt sechs neue Spieler aufnehmen zu dürfen. Der Fortbestand der Abteilung ist dadurch erst einmal wieder gesichert!

Durch die Bereitstellung des Beachvolleyballfeldes der Abteilung Volleyball konnte der „Förderkreis Gewaltprävention durch Sport in Schule und Jugendhilfe e.V." ein Beachvolleyballerlebnis in Diemarden anbieten.

Unser Frauen, Mädchen und auch einige Männer halten sich mit Gymnastik und Modern Dance fit.

Bei unseren Kindern geht es um Spaß an der Bewegung, aber auch um das Erlernen motorischer Grundfertigkeiten. Dieser Aufgabe hat sich unsere Übungsleiterin Danica Homann gewidmet.

Bei der Fertigstellung des Sporthausanbaues fehlt es weiterhin an den finanziellen Ressourcen
und tatkräftiger Unterstützung. Der Innenausbau konnte bis auf technische Ausstattungen abgeschlossen werden.

Die noch zu erledigenden Arbeiten werden im Jahre 2020 vorangetrieben.

Ganz herzlich möchten wir uns bei allen Mitgliedern des TSV bedanken, die sich ehrenamtlich im zurückliegenden Jahr für unseren Verein engagiert haben.


Wir wünschen Euch/Ihnen
und Euren/Ihren Familien

ein „Frohes Weihnachtsfest“

und

ein „Friedvolles und Gesundes Neues Jahr“.


Eure/Ihre Vorstände

Detlev Schomburg und Hans-Werner Lüther

WeihnachtNeujahr-Quelle: https://pixabay.com/de/ Lizenzfrei

Veröffentlicht: Sonntag, 07. April 2019
Geschrieben von Joachim Madlenscha

Wandern mit andern 2019

Wandernmitandern2019

Veröffentlicht: Freitag, 22. März 2019
Geschrieben von Joachim Madlenscha

        Jahreshauptversammlung des TSV Germania Diemarden von 1895 e.V.

          am Freitag, 08.März 2019 um 19.00 Uhr im Sporthaus in Diemarden

 
Anwesend: 
40 stimmberechtigte Mitglieder (siehe Anwesenheitsliste)

                        Vorstand: Hans-Werner Lüther, Ariane Ropte, Ellen Weidele,

                        Martina Arnecke und Antje Quednow

                        es fehlt: Dieter Graebe

Beginn:         19.05 Uhr

Ende:              21.20 Uhr

                    Zu Beginn der Versammlung erheben wir uns alle von den Stühlen,
                                       um den verstorbenen Mitgliedern
            Olaf Sauermann, Carsten Jahns, Wolfgang Aschoff und Gerhard Schulz
                                                             zu gedenken.

TOP 1            Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der erste Vorsitzende Hans-Werner Lüther begrüßt die anwesenden Mitglieder im Namen des Vorstandes recht herzlich und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Die Tagesordnung wird verlesen und der TOP 9 vor TOP 8 verlegt. Die geänderte Tagesordnung wird bei einer

Enthaltung von der Versammlung genehmigt.

TOP 2            Verlesung und Genehmigung des Protokolles der JHV vom 23.02.2018

Antje Quednow verliest das Protokoll der letzten JHV vom 23.02.2018. Das Protokoll wird von den Mitgliedern per Handzeichen einstimmig genehmigt.

TOP 3           Bericht des 1. Vorsitzenden

Hans-Werner Lüther bedankt sich zunächst für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes.

Zusätzlich gilt sein Dank allen Sponsoren die uns im letzten Jahr unterstützt haben.

Die Mitgliederstruktur hat zeigt, dass wir in den letzten Jahren stabile Mitgliederzahlen haben.
Bei 13 Austritten gab es 18 Eintritte in den TSV. Insgesamt haben wir 525 Mitglieder,
davon 283 Männer und 242 Frauen.

Den Rückblick auf das Jahr 2018 beginnt Hans-Werner mit dem Bericht über das Osterfeuer, durch dessen Einnahmen wir die Vereinskasse aufbessern konnten.

Die für Mai 2018 geplante Freizeit auf der Stolle für Grundschulkinder musste leider wegen mangelnder Anmeldung abgesagt werden.

Seit Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur der Vorstand des TSV Daten erhebt. Die in den einzelnen Sportgruppen geführten WhattsApp Gruppen sollten nicht den ÜL, sondern einen anderen Teilnehmer als Administrator haben.

Unser Minispielfeld ist im vergangenen Jahr 10 Jahre alt geworden. Die Idee einer Mini WM im Juni konnte leider nicht realisiert werden.

Eine sehr gelungen Veranstaltung war im September das „Wandern mit Andern“. Es gab sehr viel positives Feedback an den Verein und wir haben einen guten Gewinn für die Vereinskasse verbuchen können. Hans-Werner bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei den vielen, vielen Helfer, ohne welche dieses Projekt nicht hätte umgesetzt werden können.

Im Oktober hat der TSV das Catering beim Drachenfest übernommen, auch dafür gab es ein herzliches Dankeschön an all die fleißigen Helfer.

Das Sporthaus konnte leider auch in diesem Jahr nicht komplett fertiggestellt werden, da die notwendige Erneuerung der Elektrik nicht unerhebliche Kosten verursacht hat. Für die Fertigstellung war einfach kein Geld mehr über.

Die Vorschau auf 2019 beginnt Hans-Werner auch mit dem Osterfeuer, welches am 21.04.2019 stattfindet. Es werden wie in jedem Jahr Helfer gesucht.

Im Mai dieses Jahres wird es einen Schnuppertermin für Fun-Spiel und Shoot-Out des Fair Play Cups auf unserem Beachvolleyballfeld geben. Es ist eine Veranstaltung des Förderkreises Schnittpunkt e.V., welcher sich mit dem Thema Gewaltprävention durch Schule und Jugendhilfe auseinander setzt.

Die noch fehlenden Lampen im Sporthaus sind bestellt und werden so bald wie möglich angebracht.

TOP 4             Bericht der Kassenwartin und der Kassenprüfer sowie Haushalt 2019

Ariane Ropte berichtet über die Ein- uns Ausgaben des Vereines im vergangenen Jahr sowie über die aktuelle Finanzsituation. Den anwesenden Mitgliedern wird der Haushalt 2019 vorgestellt, welcher mit plus minus null am Jahresende abschließt.

Die Kassenprüfung fand am 01.03.2019 durch Klaus-Dieter Glatte und Pascal Comte statt. Zweitgenannter bestätigt, dass sämtliche Unterlagen vollständig sind und es keinerlei Anlass zu Beanstandung gab. Pascal spricht ein besonderes Lob an Ariane Ropte für die hervorragende und übersichtliche Arbeit aus.

TOP 5             Entlastung des Vorstandes

Pascal Comte stellt den Antrag den Vorstand zu entlasten. Diesem Antrag wird einstimmig stattgegeben.

TOP 6             Bericht der Abteilungsleiter/ innen

Badminton: Gunnar Albers berichtet, dass die seit mehreren Jahren bestehende SG mit Bovenden 5 Mannschaften hat, wovon eine in der Bezirksliga und ein in der Bezirksklasse spielt.

Im Februar dieses Jahres hat es erstmals ein Turnier für Einsteiger gegeben, welches hier in Diemarden stattgefunden hat.

Faustball: Reinhold Ede berichtet zunächst davon, dass die Faustballer über den plötzlichen Tod ihres Mitspielers Gerd am vergangenen Wochenende sehr traurig sind. Er war seit über 10 Jahren ein Teil ihrer Mannschaft.

Zwei Spieler sind kürzlich 80 Jahre geworden. Arthur Dröse hat bis kurz vor seinem 80. Geburtstag aktiv mitgespielt und Rudi Krüger ist noch immer dabei.

Durch Berichte im Gleichen Journal und im Göttinger Tageblatt konnten drei neue Mitglieder gewonnen werden.

Fußball: Da Stefan Friedrichs aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein kann, berichtet Hans-Werner darüber, dass ab Sommer 2019 alle Herren und Damen des TSV für den FC Gleichen spielen werden. Zusätzlich wird sich die Herrenmannschaft des TSV Bremke ab Sommer ebenfalls dem FC Gleichen beitreten.

Eltern/ Kind Turnen, Hip-Hop: Beim Eltern-Kind Turnen ist Alles beim Alten berichtet Danica Homann.

Das neue Angebot Hip Hop, welches von ihrer Tochter Marie geleitet wird, ist gut angenommen worden. Es wird schon ein Auftritt beim diesjährigen Thiefest geplant.

Gesundheitssport: Charlotte Marzolph berichtet über ihre beiden Angebote Faszientraining und Entspannung, welche freitags ab 16.00 Uhr stattfinden. Beide Angebote würden sich über neue Mitglieder freuen.

Ich berichte, dass ich seit April 2018 meine Stepaerobicgruppe an Julia Frommhold abgegeben habe, um mich neuen sportlichen Aufgaben widmen zu können. Wie zum Beispiel dem im Februar dieses Jahres gestarteten Rehasportes. Rehasport wird von einem Arzt verordnet und durch die Krankenkassen finanziert, daher ist eine Mitgliedschaft im TSV nicht notwendig. Die Genehmigung durch die Krankenkasse erfolgt in der Regel für 18 Monate. Wir haben noch Plätze frei.

Gymnastik: Ariane Ropte berichtet, dass die Jazztanzgruppe vor zwei Wochen einen erfolgreichen Auftritt in Einbeck hatte. Ihre eigene Damengymnastik findet nach wie vor donnerstags um 19.00 Uhr statt.

Volleyball: Andreas Höhn und seine Volleyballer freuen sich auch über 3 neue Mitspieler.

TOP 7             Neuwahlen des Vorstandes

  • der/dem 2. Vorsitzenden, der/dem Schriftführer/in, dem/r Sportwart/in, dem/r Jugendwart/in und dem/r Seniorenbeauftragten

                        Zur Wahl des 2. Vorsitzenden schlägt der Vorstand Detlev Schomburg vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Detlev Schomburg wird bei einer Enthaltung gewählt. Er nimmt die Wahl an.

                        Zur Wahl der Schriftführerin schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Antje Quednow wird bei einer Enthaltung gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

                        Zur Wahl der Sportwartin schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Martina Arnecke wird bei einer Enthaltung gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

                        Zur Wahl der Jugendwartin schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es                    gibt keine weiteren Vorschläge und Ellen Weidele wird bei einer                                    Enthaltung gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

                        Zur Wahl der Seniorenbeauftragten schlägt der Vorstand Christa Gräbe vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Christa Gräbe wird bei einer Enthaltung gewählt. Auch sei nimmt die Wahl an.

Top 8             Neuwahlen der Abteilungsleiter/ innen, Internetbeauftragten,

                        Fahnenträger/ innen und der Kassenprüfer/innen

 

Als erstes schlägt der Vorstand für die Wahl zur Abteilungsleitung der neuen Abteilung Antje Quednow vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Antje Quednow wird einstimmig gewählt. Ich nehme die Wahl an.

Die Abteilungleiter/ innen werden in einer Blockwahl einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Bei den nicht anwesenden Abteilungsleitern (Andreas Höhn muss noch geklärt werden) lag dem Vorstand das Einverständnis zur Wiederwahl vor. Alle anderen haben die Wahl vor Ort angenommen.

                        Badminton: Gunnar Albers

                        Gymnastik: Ariane Ropte

                        Gesundheitssport: Antje Quednow

                        Faustball: Reinhold Ede

                        Volleyball: Andreas Höhn

                        Kinderturnen und Hip-Hop: Danica Homann

                        Jugendfußball: Joachim Bielefeld

                        Die Abteilungsleiter werden in einer Blockwahl einstimmig gewählt. Alle

                        Nehmen die Wahl an.

Für den Bereich Herrenfußball schlägt der Vorstand Guido Füllgrabe vor. Er wird bei einer Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.

Als Fahnenträger werden Stefan Friedrichs, Stefan Kerl und Bernd Ferlemann vorgeschlagen und bei einer Enthaltung gewählt. Auch sie nehmen die Wahl an.

Bei der Wahl des Internetbeauftragten schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge, Joachim Madlenscha wird bei einer Enthaltung gewählt und nimmt die Wahl an.

Pascal Comte wird als Kassenprüfer vorgeschlagen und Bernd Ferlemann bietet sich als zweiter Kassenprüfer an. Sie werden einstimmig gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

Danach gibt es eine Pause von 20.25 Uhr bis 21.00 Uhr für das Essen.

TOP 9            Ehrungen:

                        Für 25 jährige Zugehörigkeit zum Verein werden geehrt:

                        Elena und Martina Arnecke, Christa Gräbe, Lars Witschewatsch und Martin Egenolf.

                        Für 40 jährige Zugehörigkeit werden geehrt:

                        Axel Nörtemann, Christa Weichert, Marko Füllgrabe, Andreas Schelper und Harald Just

                        Für 50 jährige Zugehörigkeit wird geehrt:

                        Heinz Böker

                        Für 60 jährige Zugehörigkeit wird geehrt:

                        Dieter Gräbe

Für 70 Jahre Zugehörigkeit werden Georg Niedermeyer und Herbert Kohnert geehrt. Letzterer ist anwesend und wird mit einem ganz besonderen Applaus der Mitglieder für diese lange Zeit versehen.

Top 10           Verschiedenes

Ariane Ropte bedankt sich bei Hans-Werner für seinen unermüdlichen Einsatz für den TSV und für die gute Zusammenarbeit im Vorstand.



Hans-Werner bedankt sich für die Teilnahme an der JHV und beendet die Sitzung um 21.20 Uhr.


Antje Quednow                Hans-Werner Lüther                   10.03.2019

Schriftführerin                   1. Vorsitzender

 

JHV2019 prot

v.l. Antje Quednow, Ellen Weidele,Herbert Kohnert,Axel Nörtemann, Christa Gräbe, Lars Witschewatsch, Christa Weichert, Detlev Schomburg, Elena Arnecke, Martina Arnecke und Hans-Werner Lüther

Veröffentlicht: Freitag, 21. Dezember 2018
Geschrieben von Hans-Werner Lüther

 

Jahresrückblick 2018

Liebe Gäste,

liebe Sportfreunde,

„ist denn schon wieder Weihnachten?“ (Zitat eines deutschen Sportlers).

Der TSV hat sich auch im Jahr 2018 sportlich weiterentwickelt. Bei der Mitgliederversammlung im Februar 2018 wurde eine neue Abteilung „Gesundheitssport“ gegründet, die folgende Sportangebote

  • Rehasport
  • Prävention
  • Fitness
  • Faszientraining
  • Fitness für Körper und Geist

vereint.

Die Ende des Jahres 2017 erstmalig in der Geschichte des TSV gestarteten Gesundheitssportangebote Progressive Muskelentspannung und Faszientraining wurden im Jahre 2018 weitergeführt und werden auch im neuen Jahr wieder angeboten. Wir können uns über zwei Mitglieder des TSV Antje Quednow und Daniela Friedrichs sehr freuen, die die Ausbildung zur Übungsleiterin für den Rehasport im Jahr 2018 erfolgreich absolviert haben. Nun darf der TSV ab Januar Rehasport anbieten, der von den Krankenkassen anerkannt ist. Mit dieser Maßnahme verbreitert der TSV sein bereits vorhandenes sportliches Angebot.

Sportlich möchte ich die Badminton-Abteilung hervorheben, die im Jahr 2018 wieder erfolgreich auf Bezirks- und Kreisebene unterwegs war.

Der Fußball ist auch weiterhin im TSV ein wichtiger Bestandteil des Sportangebotes. Die Damen/Juniorinnen sowie die Herren/Junioren gehen im FC Gleichen auf Punktejagd.

Wir wünschen nicht nur diesen beiden Bereichen viel Erfolg im neuen Jahr, sondern allen Spielerinnen und Spielern die für den TSV auf Punktejagd gehen!!

jahresrückblick2018 1Der TSV organisierte die Abschlussveranstaltung „Wandern mit andern“ für den Kreissportbund Göttingen-Osterode im September in Diemarden.

Die Veranstaltung war nicht nur durch die gut organisierten Informationspunkte, sondern auch für die gut vorbereiteten Touren sowie durch das kulinarische Angebot am Ende der Wanderungen ein voller Erfolg.

 jahresrückblick2018 2

 

 

 Der TSV hat gezeigt, dass er Großereignisse organisieren kann und durch die Veranstaltung den Ort Diemarden über die Gemeinde- sowie Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

 

Ich möchte noch kurz über den Sachstand des Anbaues am Sporthaus berichten. Bei der Fertigstellung des Anbaues fehlt es vor allem an den finanziellen Ressourcen. Der Innenausbau konnte noch nicht komplett abgeschlossen werden. Diesen noch zu erledigenden Arbeiten sollte im Jahre 2019 Vorrang eingeräumt werden. Der angegliederte Abstellraum sowie die Behindertentoilette müssen ebenfalls noch fertiggestellt werden.

Für das Jahr 2019 verbleibt also noch sehr viel Arbeit. Lasst uns gemeinsam diese Schritte für das Wohl des TSV gehen.

Ich bitte „EUCH“ um Unterstützung bei der Fertigstellung des Sporthauses.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich aber noch bei allen Mitgliedern des TSV, die sich ehrenamtlich im zurückliegenden Jahr bei den Veranstaltungen, sei es beim Wandern mit andern, bei Aufräumarbeiten und Säuberungsmaßnahmen auf und um den Sportplatz eingebracht haben.

Ich wünsche Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest

und

ein friedvolles und gesundes Neues Jahr.weihnachtsmann

Euer/Ihr

Hans-Werner Lüther

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 326 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
656696